Meldungen

Meldungsarchiv

Hier finden Sie das Archiv aller unserer Pressemitteilungen.
Meldungen

Bild: Umgehungsstrasse
Die hoch belastete Umgehungstrasse im Bestand tiefer legen. Das will die SPD
22.09.2017

Auentunnel oder Tieferlegung im Bestand


SPD-Mitgliederversammlung für Prüfung des Auentunnels und der Tieferlegung
Wie soll sich die Reichenhaller SPD zum vorgeschlagenen Auentunnel verhalten? Eine zu dieser Frage einberufene Mitgliederversammlung sollte die Klärung bringen. Nach einer kontroversen Debatte und erheblichen Bedenken gegen diesen Alternativvorschlag gab es Zustimmung zur Prüfung der Pläne des Freilassinger Bauunternehmers. Mehr ...

Bild: Zoe aufladen
100 Prozent Selbstversorgung sind das Ziel. Beim Strom, Warmwasser und bei der Mobilität.
31.07.2017

Wenn mit der Sonne die Post abgeht


Martin Scheuerl beim SPD-Stammtisch zum Thema Stromselbstversorgung
Mit umweltfreundlicher Energie von der Sonne sich selbst versorgen. Durch die Ent-wicklungen bei den PV-Modulen und den Fortschritten bei der Speicherbatterie ist jetzt alles möglich: mobil sein mit dem E-Auto, den Haushaltsstrom rund um die Uhr, war-mes Brauchwasser fast das ganze Jahr und so Kleinigkeiten wie elektrisch Rasen mähen oder ein E-Bike aufladen. Mehr ...

Bild: Dantebad
Wolf Guglhör Roman Niederberger und Elli Reischl bei der Besichtigung. Florian Lippmann, der Projektleiter erläuterte das eben fertiggestellte Wohnprojekt in München
12.07.2017

Ein Haus auf Stelzen


SPD Reichenhall besucht mit dem Kreisvorsitzenden das Wohnprojekt Dantebad
Wenn Wohnraum teuer ist, muss die Politik handeln
Die SPD aus dem BGL besucht in München ein Vorzeigeprojekt
Mehr ...

Bild: Vorstand 2017
Bei den Vorstandswahlen der Reichenhaller SPD schaffte es mit Ingrid Schulz ein Neumit-glied gleich als Beisitzerin gewählt zu werden.onsten gab es keine Änderungen: Auf dem Foto von links: Wolf Guglhör (stellvertretender Vorsitzender), Ingrid Schulz (Beirä-tin), Ulrich Scheuerl (Presse), Elli Reischl (Kasse), Guido Boguslawski (Vorsitzender), Gül-dane Akdemir (Beisitzerin). Weitere Vorstandsmitglieder, nicht auf dem Foto, sind Ilse Roth-stein und Wolfgang Kiehne.
15.04.2017

Kritik am Stadtrat bei der Jahreshauptversammlung


Im Reichenhaller Rathaus bleibt zu vieles liegen
Stadtrat Uli Derwart will, dass sich etwas ändert. Die Arbeit des OB schlägt sich in der Verwaltung nieder. Es geht nichts voran. Das muss jeden Stadtrat frustrieren. Mehr ...

Bild: Christian Kegel
Christian Kegel, Oberbürgermeister von Traunstein
09.12.2016

Landesgartenschau

Traunsteiner OB kommt nach Reichenhall
oll sich Bad Reichenhall um die Landesgartenschau 2022 bewerben? Der Reichenhaller Stadtrat will diese Frage in der Januarsitzung entscheiden. Eigentlich sollte diese Gartenschau von der Stadt Traunstein ausgerichtet werden, in einem Bürgerentscheid votierte aber die Mehrheit der Traunsteiner gegen das Vorhaben. Mehr ...

Bild: Olala Baerbel
Dr. Bärbel Kofler, MdB, SPD-Kreisvorsitzender Roman Niederberger (links) im Kreis der HelferInnen des Olala.
28.10.2016

Feiern im Olala


Die Menschenrechtsbeauftragte Bärbel Kofler gratuliert dem Fairtrade Laden Olala zum fünfjährigen Bestehen
Wenn es beim weltweiten Handel nicht gerecht zugeht, dann profitieren die starken globalen Konzerne und die Verlierer sind Kleinbauern, Pflücker oder die Näherinnen der weniger entwickelten Staaten. Mehr ...

Bild: Wohnbauwerk Andreas Lotte
Der Wohnungsexperte der SPD-Landtagsfraktion Andreas Lotte beim Reichenhaller SPD-Ortsverein
02.10.2016

Mietspiegel für Reichenhall


Neuer Anlauf der Reichenhaller SPD
Mietspiegel als bezahlbarer Beitrag zum Rechtsfrieden
SPD Bad Reichenhall im Gespräch mit Wohnexperten der SPD-Landtagsfraktion Andreas Lotte
Mehr ...

Bild: Brunner Roman Guido
Florian Brunner, Andreas Lotte, Roman Niederberger und Guido Boguslawski sind sich einig: Es muß mehr gebaut werden.
18.09.2016

Wohnungspolitik im Berchtesgadener Land


Der Wohnungsmarkt ist gekippt
Andreas Lotte MdL aus München und wohnungspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Roman Niederberger und Guido Boguslawski besuchen das neue Projekt des Wohnbauwerkes Berchtesgadener Land in Schwarzbach Mehr ...

Bild: Ehrung JHV 2016
11.05.2016

Gustav Starzmann ist 50 Jahre SPD-Mitglied


Mitgliederehrung bei der SPD-Jahreshauptversammlung
Vier Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft konnte der Ortsvereinsvorsitzende Guido Boguslawski bei der Jahreshauptversammlung in den Poststuben vornehmen. Vor nunmehr 50 Jahren trat Gustav Starzmann ein. Viele Jahre vertrat er als SPD-Abgeordneter das Berchtesgadener Land im Bayerischen Landtag. Mehr ...

Bild: JHV mit Roman
Bei der Jahreshauptversammlung der Reichenhaller SPD: Roman Niederberg Kreisvorsitzender, Guido Boguslawski Ortsvorsitzender und die Stadträte Wolf Guglhör und Güldane Akdemir
01.05.2016

Jahreshauptversammlung zum Thema Wohnen


Roman Niederberger so lange reden, erklären und fordern, bis gehandelt wird.
Wohnen, insbesondere bezahlbares Wohnen, ist ein Auftrag an die Politik. Es alleine dem Markt zu überlassen ist für Sozialdemokraten keine Option. Wenn Wohnraum knapp ist, dann ist es für viele existenziell wichtig, dass die Politik eingreift. Mehr ...

Bild: Flisek
Christian Flisek
07.04.2016

Wahrheitsfindung im NSA-Geheimdienstskandal

SPD-Obmann im Untersuchungsausschuss Christian Flisek in Reichenhall

Mehr ...

Bild: Kanalbrücke
Von der Ampel an der Kretabrücke bis zum Beginn des Radwegs nach Karlstein hinter der Kanalbrücke ist eine gefährliche Radweglücke. Für die SPD ein Beispiel woran es mangelt. Hier werde den Radfahrern kein Platz eingeräumt, es ist niemand zuständig, der dafür die Planungen erstellt und es gibt auch keine laufenden Mittel um eine solche, eher kleine Maßnahmen zu finanzieren
26.02.2016

Situation des Radverkehrs in Bad Reichenhall


SPD kritisiert fehlende Bereitschaft für eine bessere Politik
Für bessere Radwege in und um Reichenhall braucht es drei Dinge: Platz, Geld und Personaleinsatz. Alle wollen ein tolles Radwegnetz, keiner will aber was dafür tun. Mehr ...

Bild: Greil SPD
09.12.2015

50 Jahre Mitgliedschaft bei der SPD

Auf 50 Jahre Mitgliedschaft in der SPD kann die Reichenhallerin Frieda Greil zurückblicken. Im Rahmen der SPD-Weihnachtsfeier konnte ihr der Ortsvorsitzende Guido Boguslawski die von Sigmar Gabriel und Florian Pronold unterschriebene Urkunde überreichen. Frieda Greil war selbst für eine Legislaturperiode ab 1972 im Reichenhaller Stadtrat vertreten. Besondere Bekanntheit hatte in Reichenhall ihr damals bereits verstorbener Mann Stefan Greil erlangt. Als renommierter Kommunalpolitiker und Leiter des Hauptamtes im Rathaus musste er sich im Jahr 1966 in der Stichwahl um das Oberbürgermeisteramt gegen Dr. Max Neumayer nur knapp geschlagen geben. Frieda Greil erfreut sich noch bester Gesundheit und konnte bei der Feier noch Interessantes aus ihren Anfangsjahren bei der Reichenhaller SPD berichten. So gab es damals schon eine Frauengruppe bei der SPD, die sich mit den Themen fehlende Kindergartenplätze, Kinderspielplätze und Wohnungsnot befasste. Aktuelle Themen bis heute.

Bild: Weikert Angelika
Angelika Weikert ist die sozialpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion
06.10.2015

Thema Flüchtlinge bei der AWO in Reichenhall


Wenn die Politik hilflos wirkt, ängstigen sich die Menschen
Hans Schubert, der Ortsvorsitzende der Reichenhaller AWO nannte zur Begrüßung die beunruhigenden Fakten. 59,5 Millionen Menschen sind nach Angaben von UNHCR derzeit weltweit auf der Flucht. Die Hälfte davon sind Kinder. Nur 126.000 Flüchtlinge konnten 2014 in ihre Heimat zurückkehren. Die Türkei ist das Land, das mit 1,6 Millionen Flüchtlingen die größte Anzahl aufgenommen hat. Und von Beruhigung in den Krisengebieten kann keine Rede sein. Die Flüchtlingsfrage wird uns noch lange beschäftigen, so Hans Schubert. Mehr ...

Bild: Valentin Thurn
Der Regisseur Valentin Thurn machte sich bereits mit
02.09.2015

Macht uns die industielle Massenproduktion satt?

Auf die Frage, wie dereinst zehn Milliarden Menschen ernährt werden können, gehen die Antworten weit auseinander. Durch industrielle Massenproduktion in einer globalisierten Landwirtschaft sagen die Einen. Durch regionale Strukturen, kleinbäuerliche Landwirtschaft und geändertes Essverhalten der Verbraucher sagen die Anderen. Also Groß gegen Klein? Oder liegen die Antworten dazwischen? Mehr ...

Bild: scherf henning
Dr. Henning Scherf, der ehemalige Bremer Bürgermeister kommt gut an bei den Reichenhallern und macht Mut für das Alter.
02.08.2015

Dr. Henning Scherf in Bad Reichenhall


Der ehemalige Bremer Bürgermeister über das Glück heute alt zu werden
Einzig die Rentner werden mehr in der Gesellschaft und die Hundertjährigen haben die größten Zuwachsraten. Gesundheit und ausreichend finanzielle Mittel sind anders als früher auch im Alter weit verbreitet. Nach der Pflicht kommt der Genuss: „Die Arbeit hinter sich lassen und nur noch leben“. Welches Glück in einer solchen Zeit zu leben.
Mehr ...

Bild: movelo
Ganz entspannt auf dem E-Bike (von links): Ulli Derwart (SPD-Stadtrat in Reichenhall, Roman Niederberger (SPD-Kreisvorsitzender, Ewald Schurer der Bezirksvorsitzende von Oberbayern und movelo-Geschäftsführer Niclas Schubert
25.07.2015

Mit Ewald Schurer bei der Firma movelo


E-Bikes werden den Tourismus verändern
Das rasante Aufkommen des E-Bikes wird sowohl den Tourismus als auch die Innenstädte verändern. Die Zentren werden menschlicher. Es wird mehr Platz geben, sich zu begegnen. Und der Druck auf die Innenstädte, der jahrzehntelang durch wachsenden Autoverkehr zugenommen habe, werde sich entspannen. Die Mobilität werde dadurch nicht ab- sondern zunehmen. Diese Chancen der Entwicklung sollte die Politik aufnehmen. Für die Elektrobikes und den Fahrradverkehr muss mehr getan werden. Jetzt. Mehr ...

Bild: Henning Scherf
13.07.2015

Henning Scherf kommt nach Bad Reichenhall


Ehemaliger Bremer Bürgermeister kommt Ende Juli zu Veranstaltung in die Kurstadt
Der ehemalige Bremer Bürgermeister Henning Scherf kommt Ende Juli nach Bad Reichenhall. Er kommt als einer, der sich bis heute in die Politik einmischt, aber mehr noch als einer, der mit Mut und Optimismus das Altwerden bewältigt. Er lebt in einer der bekanntesten Wohngemeinschaften Deutschlands und berichtet in Vorträgen und Büchern darüber. Mit im Gepäck hat er sein Neuestes. Mehr ...

Bild: Auenstraße
12.07.2015

Wohnungsbau ist Sozialpolitik schlechthin


SPD Bad Reichenhall kritisiert Verzögerungen bei Baurprojekt Auenstraße
Nach Vorberatung im Bauausschuss billigte am 24. Juni 2014 der Stadtrat einstimmig die Aufstellung eines Bebauungsplanes „Wohnen in der Auenstraße“. Die städtische Wohnbaugesellschaft möchte dort günstigen Wohnraum schaffen und so den angespannten Wohnungsmarkt Reichenhalls entlasten. Voraussetzung dafür ist die möglichst hohe Ausnutzung des Baugrunds. Grund- und Geschossflächenzahlen müssen dabei ebenso eingehalten werden wie die Abstandsflächen zu den benachbarten Grundstücken. Seither gibt es keinen Fortschritt und keine konkrete Aussicht auf einen Baubeginn, kritisiert die Reichenhaller SPD. Mehr ...

Bild: Kofler Stoisser Alm
Der Almbauerngenosse Heinrich Koch (rechts) gab auf der Almterrasse einen Obstler aus
15.06.2015

Mit LINKS bergauf


Wanderung mit Bärbel Kofler auf die Stoisser Alm
Mit Bärbel Kofler geht auch eine Wanderung auf die Stoisser Alm nicht ohne politische Inhalte. Mehr ...

14.04.2015

Jahreshauptversammlung 2015

Im Stadtrat gibt es seit der Kommunalwahl 2014 ganz neue Konstellationen. Die CSU braucht einen Mehrheitsbeschaffer. Sind das die Grünen? Mehr ...

Bild: saalachkraftwerk
Ein wunderschöner Ausblick vom Nonner Steg Richtung Müllnerhorn
20.11.2014

Soll die Saalach noch mehr Strom produzieren?


Debatte in der SPD zum geplanten Saalachkraftwerk
Saubere Energie oder ein Bauwerk, das die Saalach noch weiter zerstört und einen wunderschönen Ausblick beeinträchtigt?
Die ehemalige SPD-Stadträtin Elli Reischl, was die Unterschrift eine Oberbürgermeisters unter die Saalachresolution wert ist, wenn sie bei nächster Gelegenheit über den Haufen geworfen wird. Mehr ...

Bild: Fraktion neu
Die SPD-Stadträte Güldane Akdemir, Ulli Derwart und Dr. Wolf Guglhör auf dem Gipfel des Predigtstuhls
31.10.2014

Neues Mitglied bei der SPD-Fraktion

Ulli Derwart rückt im Reichenhaller Stadtrat für den ausgeschiedenen Manfred Adldinger nach.
In der Oktobersitzung des Stadtrates hat Manfred Adldinger seinen Rückzug aus der Kommunalpolitik erklärt. Damit beendet er seine 42jährige Tätigkeit als Gemeinde- bzw. Stadtrat. Bei einer kleinen Feier auf dem Predigtstuhl wurde Manfred Adldinger von der SPD verabschiedet. Das Foto zeigt die neue Fraktion mit Ulli Derwart (Mitte) als Nachrücker

08.10.2014

SPD-Bundestagsabgeordnete zu Besuch bei den Stadtwerken Bad Reichenhall


Bärbel Kofler und Nina Scheer sprachen mit Geschäftsführer über die Herausforderungen der Energiewende.
Die heimische SPD-Bundestagsabgeordneten Dr. Bärbel Kofler und ihre Bundestagskollegin Dr. Nina Scheer, Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Energie, besuchten die Stadtwerke Bad Reichenhall. Im Gespräch mit dem Geschäftsführer der Stadtwerke Jörg Schmitt und dem Sprecher der SPD-Fraktion im Bad Reichenhaller Stadtrat Dr. Wolf Guglhör war die Energiewende als Herausforderung für den kommunalen Energieversorger das Hauptthema.
Mehr ...

Bild: Museum
Der Getreidestadel ist das älteste Gebäude Reichenhalls. Für 5 Mio.Euro restauriert ist es das ideale Objekt für eine Museum für die Stadtgeschichte von Reichenhall
13.08.2014

Stadtmuseum Bad Reichenhall


SPD-Veranstaltung mit Dr. Johannes Lang
Im Reichenhaller Bürgerbräu stellt Dr. Lang der Öffentlichkeit sein Konzept für die Neueröffnung des Museums vor: Ein Museum nach modernen Kriterien zu machen ist eine Herkulesaufgabe. Im Jahr 2016 könnte es mit der Eröffnung so weit sein. Davor sind aber noch Aufgaben zu bewältigen, die nicht mehr auf ehrenamtlicher Basis bewältigt werden können. Mehr ...

´
Meldungen




















































18.03.2011 Anti-Atom-Demo in München













06.05.2010 

























13.06.2008 Nachwuchs bei der SPD





03.03.2008 Die neue SPD-Fraktion














00.00.0000 



00.00.0000 





00.00.0000 



00.00.0000 


00.00.0000 



00.00.0000 


00.00.0000 


00.00.0000 


00.00.0000 


00.00.0000 


00.00.0000 


00.00.0000 


00.00.0000 


00.00.0000