14.11.2012

Haus Hohenfried

Christina Roidl (auf dem Bild in der Mitte) führte die Reichenhaller SPD während der Pause durch das Gelände des Hauses Hohenfried. Sie ist selbst in dieser großen sozialen Einrichtung in Bayerisch Gmain beschäftigt. Rund 100 Mitarbeiter betreuen 200 Menschen mit unterschiedlicher Behinderung ganz individuell nach ihren Bedürfnissen. Dabei ist es auch noch ein Wirtschaftsbetrieb mit Landwirtschaft und Viehzucht auf biologischer Basis. Der gemeinnützig orientierte Verein hat auf dem weitläufigen Gelände verschiedene Neubauten errichtet. Hauptprinzip im Haus Hohenfried ist, dass jeder neben gemeinsamer Freizeitgestaltung nach Möglichkeit auch im Betrieb mitarbeitet. „In der Gemeinschaft sollen Sicherheit und Geborgenheit entstehen, wo man sich erleben kann und dabei gefördert wird“, so Christina Roidl





zurück
Termine
15.11.2018 19.00 Uhr
Eine Armee für Europa?

Diskussion mit Rainer Arnold, ehem. verteidigungspolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion und Dr. Bärbel Kofler, MdB
Mehr Infos...